Ferienhaus Costa Calma AGB

Die AGB für das Ferienhaus in Costa Calma auf Fuerteventura.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Anmietung des Ferienhauses in Costa Calma auf Fuerteventura

Zum Mieten unseres Ferienhauses in Costa Calma gelten unserer AGB.

Die Vermietung des angebotenen Ferienhauses erfolgt ausschließlich zu den unten aufgeführten Geschäftsbedingungen. Diese Mietbedingungen sind rechtlich bindend, aber natürlich werden wir bei jeglicher Art von eventuellen Problemen, oder anderen Missverständnissen, eine Lösung durch ein klärendes Gespräch vorziehen.
 

Mietgegenstand und Schlüssel

1.1 Der Vermieter vermietet an den Mieter die in der verbindlichen Buchungsbestätigung bezeichnete Immobilie, für die in der Buchungsbestätigung aufgeführte Zeit und an die dort angegebene Anzahl von Gästen.
1.2 Das Ferienhaus ist eingerichtet und möbliert.
1.3 Das Ferienhaus wird sauber übergeben.
1.4 Der Mieter erhält für die Dauer der bezahlen Mietzeit 1 Haustürschlüssel und einen Eingangsschlüssel.

§ 2 Mietzeit, Anreise und Abreise

2.1 Das Ferienhaus wird für die Zeit, die in der verbindlichen Buchungsbestätigung genau bezeichnet ist, an den Mieter vermietet.
2.2 Das Ferienhaus kann am Tag der Anreise nach Absprache übernommen werden, aber frühestens um 15 Uhr (gilt nur wenn an dem Tag auch eine Abreise eines anderen Gastes vorliegt) und spätestens um 19 Uhr.
2.3 Frühere oder spätere Anreisen benötigen eine Absprache.
2.4 Am Abreisetag verlässt der Mieter die Ferienwohnung bis spätestens 11:00 Uhr wenn keine andere Vereinbarung getroffen wurde. Dieses wird von uns flexibel gehandhabt, wenn an diesem Tag keine neue Anreise bevorsteht.
 

§ 3 Mietpreis und Zahlungsweise

3.1 Der komplette Mietpreis ist in der verbindlichen Buchungsbestätigung aufgeführt.
3.2 Nach Ende der Mietzeit hat der Mieter das Ferienhaus geräumt und sauber, in einem ordnungsgemäßen Zustand an den Vermieter oder Verwalter zu übergeben und auch alle Schlüssel an diesen auszuhändigen
3.3 Die Zahlung ist wie folgt zu entrichten:

  1. Die Anzahlung in Höhe von 50% ist innerhalb von 7 Tagen auf das vom Vermieter in der Buchungsbestätigung benannte Konto zu begleichen.
  2. Die Restzahlung, inklusive der Nebenkostenpauschale und der Kaution, ist bis spätestens vier Wochen vor dem Reiseantritt auf das gleiche Konto zu überweisen.
  3. Sollten die Zeit zwischen der Buchung und dem Reiseantritt weniger als vier Wochen betragen, ist die komplette Summe sofort zu begleichen.

Sollte der Mieter mit der Anzahlung, oder der Restzahlung in Verzug geraten, ist der Vermieter berechtigt den Vertrag ohne Angabe von weiten Gründen, fristlos zu kündigen, sowie das Ferienhaus anderweitig zu vermieten.

§ 4 Stornierung und Aufenthaltsabbruch

4.1 Storniert (kündigt) der Mieter den Vertrag vor dem Mietbeginn, ohne einen Nachmieter zu benennen, der in den Vertrag zu denselben Konditionen eintritt, sind die geleisteten Zahlungen als Entschädigung zu entrichten, sofern eine anderweitige Vermietung nicht möglich ist (die gezahle Kaution ist hiervon nicht betroffen).
4.2 Erfolgt keine Kündigung und der Mieter reist nicht an, gelten die gleiche Bedingungen. Wir empfehlen eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen.
Der Vermieter ist bemüht, das Mietobjekt anderweitig zu vermieten.
4.3 Bricht der Mieter den Aufenthalt vorzeitig ab, bleibt er zur Zahlung des vollen Mietpreises verpflichtet.

§ 5 Haftung und Pflichten des Mieters

5.1 Das Ferienhaus einschließlich der Möbel und der sonstigen in ihm befindlichen Gegenstände sind schonend zu behandeln. Der Mieter hat die ihn begleitenden und besuchenden Personen zur Sorgsamkeit anzuhalten.
5.2 Der Mieter haftet für schuldhafte Beschädigungen des Ferienhauses, des Mobiliars oder sonstiger Gegenstände im Ferienhaus, in dem Garten und in den äußeren Räumlichkeiten durch ihn, oder ihn begleitende Personen. Bei Schlüsselverlust sind die Kosten der Wiederbeschaffung zu ersetzen. Handelt es sich um einen Sicherheitsschlüssel, ist ein Pauschalbetrag von 200,00 Euro fällig.
5.3 Eventuelle Beschädigungen sind dem Vermieter oder Verwalter unverzüglich zu melden.
5.4 Werden durch Mieter Schäden am Gebäude, oder am Mobiliar verursacht, ist der eingetretene Schaden zu ersetzen.

§ 6 Haustiere

Die Mitnahme von Haustieren ist gestattet, wenn diese im Vorfeld angemeldet werden.

§ 7 Rauchen
Bitte beachten Sie, dass das Rauchen innerhalb der Räume nicht gestattet ist. Auf den Terrassen des Ferienhauses und im Garten kann selbstverständlich geraucht werden.

§ 8 Schriftform, Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam, oder undurchführbar werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im übrigen nicht berührt.
An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung möglichst nahe kommen, welche die Vertragsparteien mit der unwirksame, bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben.

§ 9 Gerichtsstand

Gerichtsstand für sämtliche sich zwischen den Parteien aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten ist Puerto del Rosario. Es gilt das spanische Recht.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem 01.07.2016.