Wetter auf Fuerteventura

Das Wetter ist auf Fuerteventura das ganze Jahr sonnig und warm. Es ist die sonnigste und wärmste Insel der Kanaren, da bis zum afrikanischen Kontinent nur wenige Kilometer Entfernung liegen. Aus diesem Grund ist Fuertevntura die beste Wahl für einen Strandurlaub auf den Kanaren.

Aktuelle Wetterprognose Fuerteventura

Klima Fuerteventura Kanaren

Das Klima auf Fuerteventura, der zweitgrößten Insel der Kanaren, ist im Gegensatz zu den anderen Inseln, oder zu den Balearen, das ganze Jahr für einen Strandurlaub geeignet.
Es herrsch ein gemäßigtes und sehr angenehmes Klima, das fast nie 20 Grad unterschreitet und selten 30 Grad übersteigt.
Auf Grund seiner flachen Beschaffenheit, mit wenig Bergen, regnet es fast nie auf Fuerteventura. Die anderen Kanarischen Inseln, wie Teneriffa und Gran Canaria, haben hohe Berge und deshalb fällt dort auch viel öfter Niederschlag.
Durch das perfekte Klima bietet Fuerteventura die Möglichkeit auch im Winter im Atlantik, oder im Pool zu baden.
Der Süden von Fuerteventura ist in der Regel auch etwas wärmer. Die Urlaubsorte Costa Calma und Jandia sind dadurch auch perfekte Reiseziele zum Überwintern auf den Kanaren.

Langzeiturlaub in Costa Calma im Winter. Langzeiturlaub auf Fuerteventura im Ferienhaus eigent sich zum Überwintern auf den Kanaren.

Wetter in Corralejo auf Fuerteventura

Das Wetter in Corralejo auf Fuerteventura ist grundsätzlich einige Grad kühler, als im Süden. Es handelt sich aber nur um 2 bis 3 Grad. Trotzdem kann man sagen, dass wettertechnisch betrachtet, die Halbinsel Jandia, mit den Urlaubsorten Costa Calma und Morro Jable die bessere Wahl sind.
Besonders in der Winterzeit kann dieser Unterschied entscheidend sein. Zu dieser Jahreszeit regnet es im Norden von Fuerteventura auch häufiger, als in Costa Calma. Dieses gilt auch für die Mitte der Insel, mit dem Ort Caleta de Fuste (dieser wird auch El Castillo genannt).
Fazit: der Süden von Fuerteventura ist wärmer und auch sonniger als der Rest der Insel.

Caleta de Fuste auf Fuerteventura Strand und Meer. Das Wetter in Caleta de Fuste ist meistens kühler als in Costa Calma auf Fuerteventura.

Das beste Reisewetter Fuerteventura

Das beste Reisewetter für Fuerteventura ist eigentlich das ganze Jahr. Da die Temperaturen nur wenig schwanken, ist es ein ganzjähriges Urlaubsziel. Im Dezember und im August sind die Ferienwohnungen auf Fuerteventura aber meistens ausgebucht, deshalb sollte man für diese Monate schon sehr früh buchen. Im Sommer ist es etwas wärmer als üblich, aber dafür weht auch der Wind etwas stärker als sonst.
Die windstillen Monate September bis November finden wir persönlich als die schönste Zeit. Zu diesem Zeitpunkt hat auch der Ozean die höchste Wassertemperatur und ist zum Baden für die Strandurlauber am besten geeignet.
Für Touristen die am liebsten den Urlaub am Strand bevorzugen ist das beste Wetter in Costa Calma. Hier ist es fast immer sonnig und warm. Regen gibt es praktisch gar nicht, außer ganz selten in den Wintermonaten und dann auch immer nur für einige Stunden.